top of page

Blackmagic Design – Diverse Updates

Aktualisiert: 30. Jan.



Verschedene Updates stehen für Blackmagic Design-Produkte zur Verfügung


Das kostenlose DaVinci Resolve 18.5 bietet die gleiche hochwertige Verarbeitung wie DaVinci Resolve Studio 18.5 und kann Mediendateien mit unbegrenzter Auflösung verarbeiten. Allerdings ist das Projekt-Mastering und die Ausgabe auf Ultra-HD-Auflösungen oder niedriger beschränkt. DaVinci Resolve 18.5 unterstützt nur eine einzelne Verarbeitungs-GPU unter Windows und Linux und 2 GPUs auf dem neuesten Mac Pro.

Wenn Sie Funktionen wie Unterstützung für mehrere GPUs, 4K-Ausgabe, Bewegungsunschärfeeffekte, zeitliche und räumliche Rauschunterdrückung, De-Interlacing, HDR-Tools, Kamera-Tracker, mehrere Resolve FX, 3D-Stereoskopie-Tools und Remote-Rendering benötigen, aktualisieren Sie bitte auf DaVinci Resolve Studio 18.5.

Alle Details zum Update finden Sie hier.


 

Verschiedenste Probleme wurden mit der neuen Version ausgebessert. So gab es zuvor beispielsweise Wiedergabeprobleme mit Sprachisolation auf einigen Systemen, Probleme bei der Audiowiedergabe beim Hinzufügen von Spuren zu Bus 25 oder höher oder fehlende Audioeffekte beim Zerlegen von Zeitleisten.Eine vollständige Liste des Updates finden Sie hier.


 

Auch hier wurde an verschiedenen Problemen der Vorgängerversion geschraubt und diese behoben. Allgemein wurde die Leistung und Stabilität der Software verbessert, aber auch zwei Memory Leaks wurden beseitigt.

Nähere Informationen zum Update finden Sie hier.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page